Fisch (19.2. – 20.3.)

Als Fisch stehen Sie – und das dürfte Sie, da es Ihrem Wesen gemäß ist – nicht im Mittelpunkt des Geschehens. Da Sie durch die langanhaltende Opposition des Stressplaneten Mars aus dem gegenüberliegenden Zeichen Jungfrau (bis 3. Juli) in den ersten Monaten des Jahres 2012 überbelastet sein könnten oder vielleichtmit einer Infektion zu kämpfen haben, sollten Sie in der zweiten Hälfte des Jahres lernen, das Leben wieder etwas entspannter zu betrachten. Wenn Sie vor dem 25. Februar geboren sind haben Sie von Anfang Februar bis Ende des Jahres den altruistischen Neptun auf Ihrer Sonne. Ihr sprichwörtliches Mitgefühl wird durch diesen Transit noch verstärkt und so sollten Sie lernen, auch einmal „nein“ zu sagen. Da Neptun auch die Anfälligkeit für Infektionen erhöht, stärken Sie Ihr Immunsystem mit viel frischer Luft und gesunder Ernährung. Mit dem Trigon des Saturns auf Ihre Sonne können Sie wieder mehr Klarheit finden und tragfähige Strukturen aufbauen. Wenn Sie als Fisch nach dem 9. März geboren sind, sollten Sie das Jahr in relativ ruhigem Fahrwasser erleben können.